Port Forwarding (IPv4)

Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Do 6. Dez 2012, 09:50

Hey Leute,
folgendes Problem: Ich wollte einen Server in einem Spiel(OPENTTD) hosten. Dazu muss der Port 3979 "geöffnet" werden. Hab dazu natürlich meinen alten guten Freund google befragt und es sah erstmal dann auch gut aus, bzw. es hat alles geklappt. Dazu habe ich am Router und an der Firewall die richtigen Einstellungen vorgenommen. Wie gesagt, es hat alles wunderbar funktioniert. Vor dem Schlafengehen habe ich das Port Forwarding wieder deaktiviert. Am nächsten Tag, als wir wieder spielen wollten, hab ich es wieder aktiviert, bzw. einfach einen "Haken" reingesetzt und es hat alles prima funktioniert. Heute allerdings, habe ich alles genauso wieder gemacht, aber aus irgendeinem Grund funktioniert es nun nicht mehr. Der Port 3979 wird einfach nicht mehr geöffnet. Beim Port 80 z.B. gibt es allerdings keine Probleme. Ich benutze zum Testen die Seite "http://www.yougetsignal.com/tools/open-ports/" umzusehen ob die Ports geöffnet sind.

Kann mir irgendjemand sagen warum es aufeinmal nicht mehr funktioniert, denn wie gesagt, es gab die Tage zuvor keine Probleme.

Gruß,
End_ROX


Gerätebezeichnung: o2 Box 4421
Im Anhang ist noch ein Screenshot zu meinen Port Forwarding-Settings.
Dateianhänge
alice1.jpg
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light



Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon Undertaker » Do 6. Dez 2012, 15:12

End_ROX hat geschrieben:... denn wie gesagt, es gab die Tage zuvor keine Probleme.

Wenn es vorher mehrere Tage hintereinander funktioniert hat fällt mir eigentlich nur ein abgelaufener IP-lease ein, also mal kontrollieren ob sich der DHCP aktiviert hat oder aktiv war und wie er eingestellt ist. Eine andere Möglichkeit wäre das Firmware update welches Alice/O2 ohne Wissen der Kunden u.a auch auf den 4421 aufgespielt hat, evt. arbeitet der Router danach mit seinen Werkseinstellungen bzw. Default Werten. Ist also alles etwas merkwürdig und aus der Ferne schlecht zu beurteilen. Am besten du richtest den 4421 mit dem Portforwarding nochmal sauber neu ein und beobachtest das Phänomen.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 16:41
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Do 6. Dez 2012, 22:21

Ich poste mal einen Screenshot von meinen "DHCP"-Einstellungen:
Sollte ich die Ip's besser manuell zuweisen? Die Ip's von meinen Geräten im Netzwerk haben sich aber soweit ich weiss noch nie verändert.
Trotzdem schon mal ein Danke für die schnelle Antwort!

Gruß,
End_ROX
Dateianhänge
alice2.jpg
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon Undertaker » Fr 7. Dez 2012, 01:33

End_ROX hat geschrieben:Ich poste mal einen Screenshot von meinen "DHCP"-Einstellungen:

Ich meinte eigentlich die Einstellungen im Router und nicht die deines Betriebssystems, oder gehst du nur per BBV und PPPoE Pass Through ins Internet.
End_ROX hat geschrieben:Sollte ich die Ip's besser manuell zuweisen?

Da sich die Portfreigaben in der Regel auf eine bestimmte (gleichbleibende) IP beziehen ist das eigentlich sinnvoll.
Undertaker
Undertaker
Moderator
 
Beiträge: 3528
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 16:41
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Fr 7. Dez 2012, 03:11

Undertaker hat geschrieben:Ich meinte eigentlich die Einstellungen im Router und nicht die deines Betriebssystems, oder gehst du nur per BBV und PPPoE Pass Through ins Internet.


Oh..sorry, nein die BBV/PPPoE habe ich ausgestellt, da ich gelesen hatte, dass es da zu Komplikationen kommen kann.
Hab noch keine festen Ip-Adressen erstellt.
Dateianhänge
alice3.png
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon sykes » Sa 8. Dez 2012, 19:11

Wenn die Portfreigabe mal ging und jetzt eigentümlicherweise nicht mehr, dann würde ich zunächst am Router einmal einen Werksreset durchführen (Resettaste mal 10 Sekunden drücken), dann musst Du aber das Gerät komplett neu konfigurieren, also Zugangsdaten bereit halten.

Dem PC würde ich über dem Router eine feste IP zuweisen lassen, nur dann ist sichergestellt, dass die Portfreigabe immer auf den richtigen PC verweist. Die Portfreigabe nach dem Spiel immer wieder aufzuheben, bringt auch nicht mehr Sicherheit,man kann sich das auch getrost sparen.
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit bestehenden oder künftigen Rechtschreibregeln sind nicht beabsichtigt und rein zufällig.
Benutzeravatar
sykes
Profi
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:15
Produkt: Alice Fun Speed

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Mo 10. Dez 2012, 04:14

Hey,
danke für die Antwort. Habe ein Werksreset durchgeführt und es alles neu konfiguriert aber leider immer noch dasselbe Ergebnis, bis auf das Routerinterface hat sich nichts verändert. Habe mal meinem PC eine feste IP zugewissen und versuche es mal munter weiter!
Zuletzt geändert von Undertaker am Di 11. Dez 2012, 00:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt. Bitte beachten.
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon sykes » Mo 10. Dez 2012, 08:25

Versuche es mal mit dem Netzwerkcheck des Heise-Verlages wie in diesem Beitrag beschrieben. Der Scan am Port 3979 sollte zumindest "geschlossen" ergeben.

Die Firewall des eigenen PCs und manche Virenscanner könnten auch Ursache des Problems sein. Für den Test können diese mal probeweise abgeschaltet werden.

Was für ein Spiel willst Du eigentlich ans traben bringen? Was für ein Betriebssystem hat Dein PC?
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit bestehenden oder künftigen Rechtschreibregeln sind nicht beabsichtigt und rein zufällig.
Benutzeravatar
sykes
Profi
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:15
Produkt: Alice Fun Speed

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Mo 10. Dez 2012, 13:01

OS: Windows 7(64-bit)
Spiel: http://www.openttd.org Transport Tycoon

Ok..hab den Scan 2x durchgeführt..einmal mit aktiver und einmal mit deaktivierter Firewall.
Bei deaktivierter Firewall: 3979 geschlossen Kein Standard-Port.
Bei aktivierter Firewall : 3979 gefiltert Kein Standard-Port

Der 3979-Port ist allerdings in beiden Fällen nicht offen.

Gruß,
End_ROX
Zuletzt geändert von Undertaker am Di 11. Dez 2012, 00:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt. Bitte beachten.
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon sykes » Mo 10. Dez 2012, 13:19

Geschlossen bedeutet, dass der Router die Anfrage wie gewünscht an den PC durchgereicht hat. Damit würde ich die Firewallregeln des PC als Ursache ansehen. Versuche mal ein Spiel ohne aktivierte Firewall zu starten.
"Gefiltert" bedeutet, dass die Firewall des PCs das Datenpaket kommentarlos verworfen hat. "Offen" erscheinen die Ports nur, wenn irgendein Dienst die Daten entgegennimmt. Da aber zum Zeitpunkt, als Du den Portscann angeschmissen hast, das Spiel nicht lief, gab es auch keine Anwendung die die Datenpakete entgegennahm. Daher erscheint der Port auch nicht als "offen".
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit bestehenden oder künftigen Rechtschreibregeln sind nicht beabsichtigt und rein zufällig.
Benutzeravatar
sykes
Profi
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 20:15
Produkt: Alice Fun Speed

Re: Port Forwarding (IPv4)

Beitragvon End_ROX » Mo 10. Dez 2012, 14:30

sykes hat geschrieben:. Da aber zum Zeitpunkt, als Du den Portscann angeschmissen hast, das Spiel nicht lief, gab es auch keine Anwendung die die Datenpakete entgegennahm. Daher erscheint der Port auch nicht als "offen".


Uff..das erscheint mir logisch, habe seitdem Routerreset nie das Spiel gleichzeitig offen gehabt und siehe da.."Port 3979 is open on your IP". Es funktionert wieder alles wie gehabt und das mit den Firewall Einstellungen dich auch schon zuvor hatte.

Vielen Dank für Eure liebe Hilfe Leute! Das Werksreset hat anscheinend doch Wunder gewirkt!

Gruß,
End_ROX
End_ROX
Frischling
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Dez 2012, 09:23
Produkt: Alice Light


Zurück zu Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Der Prepaidkarten Markt bietet mittlerweile eine Vielzahl an Produkten. Diese Webseite hilft Ihnen dabei die Prepaid Karten zu vergleichen und die fr Sie passende zu finden.